Olympus Labs RE1GN im Test

0

Olympus Labs RE1GN
Schon seit Jahren schwören viele Athleten auf die Booster aus dem Hause Olympus Labs. Mit Re1gn hat der Hersteller nun einen neuen Trainingsbooster in sein Produktportfolio aufgenommen. Laut Olympus Labs enthält Re1gn eine innovative Kombination hochwirksamer Inhaltsstoffe, die selbst anspruchsvolle Athleten wunschlos glücklich machen soll. Wir haben die Olympus Labs Re1gn US-Version getestet, diese enthält zusätzlich Agmatin Sulfat. Ob Re1gn ein Booster ist, den man bedingungslos empfehlen kann? In unserem Test erfährst es. Direkt zum Fazit

34,90 EUR

Amazon

Löslichkeit und Geschmack

Für unseren Test wurde die Geschmacksrichtung „Dragon´s Mist“ verwendet. Diese kann geschmacklich nicht wirklich überzeugen. Der Geschmack kann bestenfalls als undefinierbar bezeichnet werden und verliert sich im Mittelmaß. Geschmacklich gibt es also deutlich ansprechendere Booster. Wir haben 2 Scoops in 400 ml Wasser eingerührt. Schon nach kurzer Zeit löst sich das Pulver nahezu komplett auf und hinterlässt kaum Rückstände in der Flüssigkeit. In dieser Hinsicht kann Re1gn also durchaus überzeugen. Und zumindest sind keine störenden Nebengeschmäcker von den enthaltenen Substanzen zu bemerken, was als positiv zu bewerten ist. Olympus Labs RE1GN US Version

Inhaltsstoffe

Auf der Rückseite der optisch ansprechenden Verpackung sind die Inhaltsstoffe in recht kleiner Schrift angegeben. Wer schlechte Augen hat, sollte eine Brille bereithalten. Zudem handelt es sich bei den Inhaltsangaben zumindest teilweise um eine Proprietary Blend. Das heißt, der Hersteller stellt dir nur eine Gesamtmenge für die jeweilige Matrix zur Verfügung.

Die Pump und Ausdauer Matrix zumindest ist einzeln aufgeschlüsselt. Sie enthält 5 Gramm Citrullin, in der US-Version 1 Gramm Agmatin Sulfat sowie 1 Gramm Granatapfel Extrakt und 300 mg Vaso 6. In der 600 mg schweren Energy Matrix sind neben 300 mg Koffein leider nicht näher definierte Mengen an Eria Jarensis Extract, Juglans Regia Extract sowie St1m-X(TM) enthalten. Für die Fokus Matrix sowie die Matrix zur verbesserten Aufnahme stehen ebenfalls nur Proprietary Blends zur Verfügung, zu deren Einzelmengen wir keine genaueren Aussagen treffen können. Da eine Portion jedoch aus über 15 Gramm Pulver besteht ist davon auszugehen, dass die enthaltenen Inhaltsstoffe sinnvoll und im idealen Verhältnis zueinander dosiert sind. Weiter zur Wirkung

The Incredible Pump & Endurance Matrix

Beim Re1gn wurde die bestehende Formel des Conquer Boosters in mehrerlei Hinsicht verbessert. Pump und Ausdauer zum Beispiel werden nun von nur einer Matrix abgedeckt, der „The Incredible Pump & Endurance Matrix“. Durch die Kombination der oben genannten Inhaltsstoffe ist diese Matrix dazu geeignet, die meisten Standalone-Booster für Pump und Ausdauer an Wirksamkeit deutlich zu übertreffen. Dadurch ermöglicht dir der Olympus Labs Re1gn Booster ein wesentlich intensiveres und längeres Workout. Hierzu tragen vor allem der hohe Anteil an Vaso-6 und Citrullin bei.

The Intense Energy Matrix

Maximale Energie soll laut Hersteller die Matrix liefern, die zunächst einmal 300 mg Koffein in optimal resorbierbarer Form enthält. Ebenfalls ein höchst potenter Energielieferant ist das patentierte Stimulans Stim-X. Hierbei handelt es sich um standardisiertes Alkaloid das aus der C.Macroceras Blume extrahiert wird. Bei diesem Inhaltsstoff ist jedoch Vorsicht geboten, denn er kann zu einem positiven Doping-Test führen. Ergänzt wird die Matrix durch Extrakte aus J. Regia und Eria Jarensis. Diese haben sich bereits in den Olympus Labs Produkten IGNIT3 und BLOOSHR3D als wirksam erwiesen.

The Immaculate Focus Matrix

Um den Fokus zu verbessern setzt Olympus Labs vor allem auf 40-prozentiges TeaCrine® und KannaEase (TM), von denen 100 mg bzw. 25 mg pro Portion enthalten sind. Bei beiden handelt es sich um patentierte bzw. geschützte Inhaltsstoffe mit hoher Wirksamkeit. Insbesondere KannaEase sorgt dafür, dass Re1gn einen ähnlich hohen Alkaloidgehalt aufweist wie vergleichbare Konkurrenzprodukte. Betrachtet man die Inhaltsstoffe bzw. Proprietary Blends von Olympus Labs Re1gn genauer, so wirken diese zumindest auf den ersten Blick innovativ. Dies liegt jedoch vor allem an den ausgefallenen Markennamen der patentierten Extrakte. Als wirklich neu erweist sich innerhalb der gesamten Rezeptur jedoch nur KannaEase (TM). Wichtig sind jedoch, wie immer, auch bei diesem Booster die Kombination und das Verhältnis der einzelnen Ingredienzen zueinander. Daher bleibt der Test hinsichtlich der Wirksamkeit abzuwarten.

Inhaltsstoffe / Proprietary Blend pro Portion (2 Scoops)
L-Citrulline 5 g
Pomegranate Powder Extract 1 g
Vaso6™ (Gallate-Enhanced Oligomers) 300 mg
Intense Energy Matrix 678 mg
Caffeine Anhydrous (300mg), Eria Jarensis Extract, Julgans Regia Extract, St1m-X™ As C. Macroceras Extracted For Alkaloids
Immaculate Focus Matrix 125 mg
– Teacrine® 40% [Tasteless] (Theacrine) 100 mg
– KannaEase™ (as Sceletium Tortuosum Standardized for Alkaloids (Total Alkaloids > 0,5%) & 0,2% Mesembrine) 25 mg
Maximum Absorption Matrix 50 mg
AstraGIN® Proprietary Blend [Astragalus Membranaceus Extract (Root) & Panax Notoginseng Extract (Root)]

Die Wirkung im Überblick

Fokus

Da Re1gn eine Weiterentwicklung von Conquer darstellen soll, ist mit einer ähnlichen aber zugleich verbesserten Wirkung zu rechnen. Wie gewohnt setzt nach wenigen Minuten zunächst die Wirksamkeit der enthaltenen Stimulanzien ein. Diese äußert sich erst in gesteigerter Wachsamkeit und etwa kurze Zeit später in leichter Euphorie. Das führt dazu, dass du extrem Lust darauf bekommst, Gewichte zu bewegen. Daher solltest du dich jetzt bereits in der Nähe deines Studios befinden. Aufgrund der hohen Dosierung der Stimulanzien kann es durchaus zu einem zittrigen Gefühl kommen. Dadurch ist es notwendig, beim Training voll konzentriert zu bleiben, um den gesteigerten Fokus zu erhalten und dadurch den vollen Nutzen aus dem Booster zu ziehen.

Muskel-Pump

Das Muskelvolumen ist aufgrund des in der US-Version enthaltenen Agmatin Sulfat natürlich enorm. Wenn du also die Möglichkeit hast, diese Version zu bestellen, solltest du ihr auf jeden Fall den Vorzug gegenüber der europäischen Rezeptur geben. Aber auch die hohe Dosierung an Katechinen trägt zu einem starken Pump bei. Das schreit geradezu nach zusätzlichet Motivation beim Workout.

Energie / Ausdauer

Obwohl in Re1gn, ganz unüblich für Olympus Labs, keine großen Mengen an Creatinol-o-Phosphat (CoP) enthalten sind, wirkt sich der Booster unseres Empfindens nach gut auf die Kraft während der Trainingseinheit aus. Dies konnten wir während mehrerer Push- und Pull-Einheiten feststellen. Anders als bei einer typischen CoP-Rezeptur scheint sich der Booster jedoch eher auf eine bessere Regenerationsfähigkeit zwischen den Sätzen auszuwirken.

Crash / Nebenwirkungen

Neben dem bereits erwähnten Zittern während des Trainings bei empfindlichen Personen (klingt nach spätestens einer Stunde ab), gibt es weitere mögliche Nebenwirkungen beim Re1gn Booster. Es kann ein paar Stunden nach dem Training durchaus zu einer Down-Phase und leichter Konzentrationslosigkeit kommen. Ganz so extrem wie beim Vorgänger Conquer fallen diese jedoch nicht aus, nicht zuletzt, weil dieser 600 mg DMHA enthält. Aufgrund der möglichen negativen Begleiterscheinungen solltest du es mit der Einnahme also keinesfalls übertreiben.

Für wen ist Olympus Labs RE1GN geeignet?

Unerfahrene Anwender sollten keinesfalls mehr als einen Scoop auf einmal einnehmen. Eine regelmäßige Einnahme des Boosters ist aufgrund seiner hohen Potenz definitiv nicht anzuraten. Einmal pro Woche sollte das Maximum darstellen. Auch solltest du den Booster nicht spät abends einnehmen. Das könnte dazu führen, dass du nicht schlafen kannst und dadurch deine Regeneration empfindlich störst. Und nochmal: Die Einnahme von Olympus Labs Re1gn kann zu einem positiven Doping-Test führen, also Vorsicht.

Fazit

Der Olympus Labs Re1gn kann die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen. Er erweist sich als potenter Pre-Workout Mix, der dazu geeignet ist, Energie, Fokus und Pump deutlich und lang anhaltend zu steigern. Für Anfänger ist der Booster aufgrund eben dieser Potenz nur bedingt geeignet. Er sollte generell mit Umsicht und auf keinen Fall zu oft eingenommen werden, um dauerhaften Nebenwirkungen und deren negativen Auswirkungen auf die Regeneration oder gar einem Crash vorzubeugen. Definitiv handelt es sich bei Re1gn um einen der stärksten momentan erhältlichen Hardcore Booster. Mit einem Preis von rund 2 Euro für eine ganze Portion kann der Booster zudem auch in finanzieller Hinsicht überzeugen.

34,90 EUR

Amazon
Preis prüfen

eBay

Noch mehr Booster findest du in unserem Booster Test.

Bewertung

8.3 GESAMTNOTE
  • ZUSAMMENSETZUNG / INHALTSSTOFFE 8.5
  • LÖSLICHKEIT / GESCHMACK 7.5
  • WIRKUNG 9
  • PREIS-LEISTUNG 8