Weight Gainer Test 2017

Du trainierst hart, siehst aber nicht die richtigen Ergebnisse und fragst dich, wie du schneller Muskelmasse aufbauen kannst?

Grundsätzlich gilt: Wer zunehmen will, muss mehr Energie in Form von Kalorien zu sich nehmen, als er verbraucht. Wenn du Schwierigkeiten hast, das zur Förderung von magerer Muskelmasse benötigte Kalorienplus zu erreichen, dann könnte ein Weight Gainer die Lösung sein.

Gute Gainer liefern viel Protein und reichlich Kohlenhydrate um dich bei der Gewichtszunahme zu unterstützen. Doch leider werden auch viele qualitativ minderwertige Produkte verkauft, die Unmengen Zucker und schlechte Proteinquellen enthalten. Wenn du dich gerade nach den besten Supplementen für die Gewichtszunahme umsiehst, aber nicht weißt, wo du anfangen sollst, dann ist unser Weight Gainer Test genau das Richtige für dich.

Was du sonst noch zu dem Thema Masseaufbau wissen musst und worauf du unbedingt vor dem Kauf achten solltest, erfährst du in unseren Tipps unterhalb der Weight Gainer Test Topliste.

Die besten Weight Gainer für effektiven Masseaufbau


# 03 |
BSN True Mass

Zum Angebot

# 02 |
Optimum Nutrition Serious Mass

Zum Angebot

# 01 | Unser Testsieger
MyProtein Impact Weight Gainer

Testbericht Zum Angebot

Weight Gainer Test – Ratgeber

Weight Gainer Test

Jeder hat seine individuellen Ziele, wenn es um Fitness geht. Die einen wollen Gewicht verlieren, die anderen möchten sich in Form bringen und Muskeln aufbauen. Wenn du zu der letzten Kategorie zählst und dein Körper reichlich Muskelmasse zulegen soll, dann bist du hier richtig.

Das Rezept für einen starken, muskulösen Körper besteht aus zwei Grundzutaten: Training und Ernährung. Beides gehört zusammen und beides ist absolut notwendig, um deine Ziele zu erreichen. Da du unseren Weight Gainer Test ließt, kann man mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass du weißt, was du im Fitnessstudio tust. Nun ist es an der Zeit, an der zweiten Hälfte der Gleichung zu arbeiten.

Inhalte:

Was sind Weight Gainer und wie funktionieren sie?

Denkt man an den Begriff Massephase, kommen den Meisten wahrscheinlich zuerst bestimmte Nahrungsmittel in den Sinn: Burger, Kuchen, Eis, Pizza… die Liste lässt sich endlos weiterführen. Diese Lebensmittel liefern überwiegend leere Kalorien. Zwar kann der Verzehr dieser Lebensmittel dabei helfen, Gewicht zuzulegen, es wird aber zu 99 % aus Fett bestehen. Allerdings bist du nicht daran interessiert, in Form von Fett zuzulegen – du willst mehr Muskelmasse aufbauen!

In diesem Punkt erweisen sich gute Weight Gainer als besonders nützlich. Diese Supplemente bieten eine riesige Menge an Protein, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamine und mehr – und das alles in einer Verpackung. Normalerweise sind sie in Pulverform erhältlich und werden einfach mit Wasser zu einem Weight Gainer Shake gemischt. Da diese Shakes flüssig sind, wird das Sättigungsgefühl überlistet und du kannst mehr Kalorien aufnehmen, als mit normalen Mahlzeiten. Dies liegt an der hohen Kaloriendichte. Gainer können anstelle von Zwischenmahlzeiten eingenommen werden, sind aber nicht dazu gedacht, eine Hauptmahlzeit zu ersetzen. Sie stellen eben nur noch eine zusätzliche Ergänzung zu normalen Nahrungsmitteln dar.

Man muss jedoch beachten, dass diese Supplemente ausschließlich dafür bestimmt sind, in Verbindung mit intensivem Training verwendet zu werden. Wenn du regelmäßig trainierst, wird dir die Ergänzung deiner Ernährung mit einem Mass Gainer dabei helfen, zusätzliche Muskelmasse aufzubauen. Ohne harte Arbeit kannst du allerdings keine positiven Resultate erwarten.

Wie werden Weight Gainer eingenommen?

Abhängig vom Kalorienbedarf nimmt man ein- bis zweimal täglich ein Shake ein. Dabei wird der Gainer genau so wie ein Protein Shake zubereitet. Wie du die Shakes dann über den Tag aufteilst, ist deine Sache. Denke immer daran: Wer wachsen will muss Essen!

Abhängig von der Ernährungsform sollte viel Obst, rohes oder gedünstetes Gemüse, Nüsse, Fleisch, Fisch und Milchprodukte verzehrt werden. Ein Weight Gainer hingegen sollte nur dann eingesetzt werden, wenn es dir tatsächlich schwer fällt, dass zur Förderung von Muskelmasse benötigte Kalorienplus über die normale Ernährung zu erreichen.

Damit du mit solchen Supplementen erfolgreich zunehmen kannst, ist es wichtig mehr über die richtige Einnahme zu wissen. Die Nahrungsergänzung mit Weight Gainern kann nur funktionieren, wenn du weißt, wie viele zusätzliche Kalorien du täglich brauchst, um deinen Bedarf zu decken. Es ist also wichtig, dass du einige simple Berechnungen durchführst, um diesen Kalorienbedarf zu ermitteln.

Masseaufbau

Der Kalorienbedarf für den Masseaufbau

Dein Energiebedarf setzt sich aus deinem Grundumsatz und der zusätzlichen Energie – die durch das Training und sonstige Aktivitäten benötigt wird – zusammen. Der Grundumsatz ist die Menge an Kalorien, die dein Körper braucht, um alle Funktionen im Ruhezustand aufrechtzuerhalten.

Dein Grundumsatz

Der Grundumsatz kann einfach mit der Harris-Benedict-Formel berechnet werden:

Grundumsatz Mann
66,47 + (13,7 x Gewicht in kg) + (5 x Größe in cm) – (6,8 x Alter in Jahren) = Grundumsatz
Grundumsatz Frau
655,1 + (9,6 x Gewicht in kg) + (1,8 x Größe in cm) – (4,7 x Alter in Jahren) = Grundumsatz

Beispiel: Ein 20 jähriger Mann, 180 cm und 70 kg hatt demnach einen Grundumsatz in Höhe von ca. 1790 Kalorien. 66,47 + (13,7 x 70) + (5 x 180) – (6,8 x 20) = 1789,47

Nach Berechnen des Grundumsatzes musst du ihn noch mit einem der folgenden Aktivitätsfaktoren multiplizieren. Das Ergebnis ist dein täglicher Kalorienverbrauch.

AktivitätsfaktorBeschreibung
1,2sitzende Tätigkeit (kaum Bewegung)
1,375leichte Aktivität (Sport ein bis drei Mal pro Woche)
1,55moderate Aktivität (Sport drei bis fünf Mal pro Woche)
1,725hohe Aktivität (Sport sechs bis sieben Mal pro Woche)
1,9sehr hohe Aktivität (Sport und Beruf mit körperlicher Tätigkeit)

Wenn du also nun deinen täglichen Kalorienbedarf ausgerechnet hast, fügst du dem ermittelten Wert 10-20 % an Kalorien dazu. Du musst die Gewichtszunahme kontrollieren, also immer auf deine Taille achten. Es ist in Ordnung etwas Fett aufzubauen, falls du das Gefühl hast, dass deine Gewichtszunahme aus dem Ruder läuft, solltest du die zusätzlichen Kalorien reduzieren.

Weight Gainer selber machen

Da Weight Gainer nicht zu den preiswertesten Supplementen zählen, kannst du deinen Shake alternativ auch selbst herstellen. Besonders wenn du schon ein gutes Whey Protein besitzt. Die meisten Zutaten dafür hast du sicher bereits zuhause.

Viel wichtiger als der Preis ist aber wohl, dass du genau weißt, welche Inhaltsstoffe du in welchen Mengen zu dir nimmst. Man bekommt ein besseres Gefühl für eine gesunde, ausgewogene Ernährung, wenn man sich seine Lebensmittel selbst zubereitet und weniger auf die verarbeiteten Fertigprodukte zurückgreift. Da man Weight Gainer nimmt, um den Körper möglichst umfangreich zu versorgen, sollten die Zutaten eine hohe Kaloriendichte und viele Nährstoffe haben.

Achte auf den Fettgehalt!

Du solltest den Fettgehalt in deinem Weight Gainer anpassen. Ein Shake nach dem Training sollte weniger Fett und dafür mehr Protein und Kohlenhydrate mit hohem glykämischen Index enthalten. Morgens oder bei Zwischenmahlzeiten kann es dagegen gerne etwas mehr Fett sein. Besonders gute Fettlieferanten sind Nüsse und Nussbutter.

Als Grundzutaten für einen selbst gemachten Weight Gainer Shake eigen sich vor vor allem Wasser oder (vegane) Milch, Haferflocken und Magerquark. Auf dieser Basis kann man sich schnell gute Masseaufbau Shakes mixen.

Ideale Zutaten für deinen Weight Gainer:

Beachte, dass die genauen Mengenangaben von deinem individuellen Kalorienbedarf abhängig sind.

  • Wasser oder Milch (300 – 500 ml.)
  • Haferflocken (100 – 200 Gramm)
  • Magerquark (200 Gramm)
  • Whey Protein (optional)
  • Banane (optional)
  • Erdnussbutter oder Erdnussmus (optional)
  • gefrorene Beeren (optional)

Alle Zutaten gut vermixen und schon ist dein Gainer fertig.

Fazit zum Weight Gainer Test

Weight Gainer sind Supplemente, die speziell dafür entwickelt wurden, um dich beim Muskelaufbau zu unterstützen. Sie sollten nur von Leuten eingenommen werden, die ernsthaft Kraftsport betreiben und zunehmen möchten. Sie können eine ausgewogene Sportlernahrung ergänzen, aber nicht ersetzen. Weight Gainer liefern die für den Muskelaufbau erforderlichen Kalorien und Nährstoffe, verleiten allerdings auch leicht zu übermäßiger Kalorienaufnahme. Für jemanden, der engagiert Kraftsport betreibt, können sie eine wirklich wertvolle Energiequelle darstellen.

Hinweis:

Mit unserem Weight Gainer Test liefern wir dir viele Informationen, die dich bei deiner Kaufentscheidung unterstützen. Unsere Reviews stellen unsere subjektiven Eindrücke und Erfahrungen dar und haben keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Weight Gainer Test 2017
4.6/5 aus 18 Bewertungen