GN Narc Limited Edition 2K16 im Test

0

Narc Limited Edition 2K16GN Laboratories ist dafür bekannt, durchaus potente Booster zu liefern und hat sich damit definitiv einen Namen gemacht – mit der letzten Sonderedition ihres Boosters Narc wollten sie dabei noch einen drauf setzen. Die Narc Limited Edition 2K16 ist seit Dezember letzten Jahres erhältlich und bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es eine Menge positive Resonanz.

Aber was kannst du wirklich von der Sonderedition des Narc erwarten? Ist die Wirkung den hohen Preis wert oder ist das beste am Produkt das Marketing? Diese Fragen und einige mehr werden wir dir in unserem Review beantworten. Direkt zum Fazit

Löslichkeit und Geschmack

Wie von einer Sonderedition zu erwarten ist nur ein Geschmack der Narc Limited Edition 2K16 erhältlich: Lemon.

Nicht überraschend ist, dass der Geschmack kein Highlight ist, schließlich ist das bei den meisten Boostern der Fall. Da der Anteil der Wirkstoffe im Vergleich zu Geschmacksstoffen außerdem sehr hoch ist, muss man beim Geschmack weitere Abzüge machen.

Der Booster hat einen recht bittern Beigeschmack und schmeckt insgesamt nicht wirklich gut. Zu schwer trinken lässt er sich allerdings trotzdem nicht – da haben wir schon deutlich schlimmeres erlebt.

Inhaltsstoffe

Wie von Hardcore Boostern gewohnt gibt auch GN nicht die genaue Verteilung der Inhaltsstoffe an. Stattdessen werden die zwölf Inhaltsstoffe auf zwei Proprietary Blends aufgeteilt.

Eine davon soll für den Pump sorgen, die andere wiederum eine stimulierende Wirkung haben und damit Fokus und Kraft bzw. Energie verbessern – dazu aber gleich mehr.

Statt AMP Polyhydrat, das als nicht mehr verkehrsfähig gilt, kommt in der Narc Limited Edition 2K16 DMHA zum Einsatz, das auf dem Label als Kigelia Africana Extrakt deklariert ist.

Insgesamt sind aber definitiv einige sehr potente Inhaltsstoffe in diesem Booster zu finden, was ihn in die Kategorie Hardcore befördert. Daher solltest du bei der ersten Einnahme definitiv mit einem Scoop starten. Bei Bedarf kannst du die Dosis später immer noch erhöhen, was aber für viele Atlethen nicht nötig sein wird.

Proprietary BlendInhaltsstoffepro Portion (10 g)
Narc Limited PumpHydromax® (65% Glycerol), Arginine Polyhydrate, Beetroot Powder6500 mg
Narc Limited StimN-Acetyl-tyrosine Polyhydrate™, Citrus Aurantium Extract, Rhodiola Root Extract, Caffeine, Kigelia Africana, 1,3,7,9-Tetramethylpurine-2,6,8-
trione, 2-(Dimethylamino)-ethanol, Justicia adhatoda, Cocoa Flavonoid Extract
2350 mg

Wirkung

Kommen wir zum entscheidenden Punkt, in dem die Narc Limited Edition 2K16 auch überzeugen kann: Der Wirkung.

Nimmt man den Booster ein, kann man schon nach kurzer Zeit mit dem Eintreten der Wirkung rechnen. So fühlt man sich schon recht kurz nach der Einnahme hellwach, euphorisiert und ist einfach motiviert.

Doch wie sieht es in den einzelnen Punkten aus?

Fokus

Mit der angesprochenen Euphorie geht auch ein starker Fokus einher – es ist aber kein wirklicher Tunnelblick, sondern einfach erhöhte Konzentration. Es fällt leicht, sich voll und ganz auf das Training zu konzentrieren.

Beim Training vergisst man schnell alles um sicher herum. Allerdings ist der verbesserte Fokus ist die Wirkung, die sich am schnellsten wieder abbaut.

Energie

Die große Stärke der Limited Edition: Nach etwa einer halben Stunde setzt ein wahrer Energieschub ein, der auch über ein langes Training hinweg konstant anhält. Die Mischung aus gesteigerter Motivation und Energie ohne Ende ist das, was diesen Booster ausmacht.

Dabei kommt es durchaus vor, dass das Energielevel auch noch einige Stunden nach dem Training recht hoch ist – du also nach hause kommst und einfach nicht stillsitzen kannst oder an der Arbeit noch ebenso motiviert wie beim Training bist.

Achtung: Sei dir im Klaren darüber, dass diese Energie nicht direkt vom Booster kommt. Durch die Einnahme erhältst du keine zusätzliche Energie, sondern nutzt einfach mehr Energiereserven deines Körpers. Entsprechend ist ein verantwortungsvoller Umgang wichtig, damit du nicht über deine Grenzen gehst und deiner Gesundheit schadest.

Muskel-Pump

Die Inhaltsstoffe der Pump-Blend sind durchaus wirkungsvoll, allerdings viel zu niedrig dosiert. Entsprechend kann man eventuell einen leicht verbesserten Pump feststellen, dieser wird aber nicht annähernd so extrem sein wie bei einem wirklichen Pump-Booster.

Damit ist die Pump-Blend eine nette Beigabe, aber absolut nicht das, was den Booster ausmacht.

Nebenwirkungen

Beim Thema Hardcore Booster muss man natürlich immer mit Nebenwirkungen rechnen. Und auch die Narc Limited Edition 2K16 ist da keine Ausnahme – wobei hier nicht jeder gleich reagiert.

Gerade was das Down nach dem Training angeht, gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Bei einer Dosierung von einem Scoop also einer halben Portion kommt es bei den meisten Verwendern nicht zu einem Crash.

Natürlich ist man nach dem Workout niedergeschlagen und die zuvor ausgebeuteten Energiereserven des Körpers machen sich bemerkbar.

Verstärkt wird dieser Effekt noch dadurch, dass das Hungergefühl unterdrückt wird und das Schlafen nach der Einnahme des Boosters zunächst einmal unmöglich scheint – beides Punkte, die der Erholung natürlich nicht gerade dienlich sind.

Insgesamt sind die Nebenwirkungen für einen Hardcore Booster aber im Rahmen – ganz ohne Nebeneffekte wird man mit einem solchen Booster wohl nie trainieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine limitierte Auflage bedeutet meist einen höheren Preis – und so auch bei der Sonderedition des Narc von GN Laboratories.

Eine Dose schlägt mit 49,90 Euro zu Buche und enthält 30 Scoops, was einen Preis von 1,66 Euro pro Scoop ergibt. Wer dann noch zwei Scoops als wirksame Dosierung braucht, der bezahlt mehr als drei Euro für eine Portion, was wirklich happig ist.

Damit zählt diese Version des Narc zu den teuersten Trainingsboostern überhaupt, kann sich von der Wirkung her aber trotzdem nicht an die Spitze setzen.

Es ist definitiv ein guter Hardcore Booster mit ordentlicher Wirkung, der Preis ist dafür allerdings zu hoch – es ist eben eine Limited Edition.

Für wen ist die Narc Limited Edition 2K16 geeignet?

Erst einmal ganz klar der Hinweis: Anfänger lassen hier auf jeden Fall die Finger weg! Der Narc ist ein wirklich starker Booster und auf keinen Fall zu unterschätzen.

Wer schon einige Erfahrungen mit DMHA Boostern gesammelt hat, für den ist die Einnahme eine Überlegung wert. Gerade wenn dir einmal die Motivation zum Training fehlt, sorgt diese Version des Narc für einen ordentlichen Energie- und Motivationsschub. Es handelt sich hier aber auf keinen Fall um einen Booster, den man vor jedem Training einnehmen kann.

Leistungssportler lassen darüber hinaus besser auch die Finger von der Narc Limited Edition 2K16 – denn die Einnahme kann zu einem positiven Dopingtest führen.

Fazit

Die Narc Limited Edition 2K16 ist ein solider Booster für Atlethen, die schon Erfahrung mit der Einnahme von DMHA Boostern haben. Anfänger dagegen lassen hier besser die Finger weg.

In der richtigen Dosierung kann die Narc Limited Edition 2K16 zu einem starken Energieschub und einem verbesserten Fokus führen, während der Pump nur leicht verbessert wird. Der Crash fällt bei angemessener Dosierung nicht zu stark aus.

Insgesamt also ein guter Hardcore Booster, der aber mit der limitierten Version von 2015 nicht ganz mithalten kann – und der vor allen Dingen sehr teuer ist. Eine gute und preiswertere Alternative ist der Cannibal Ferox Amped Apocalypse.

Angebot prüfen …
ShapeYOU
Angebot prüfen …
eBay
Weitere Booster findest du in unserem Booster Test.

Bewertung

75% GESAMTNOTE
  • ZUSAMMENSETZUNG / INHALTSSTOFFE 80 %
  • LÖSLICHKEIT / GESCHMACK 70 %
  • WIRKUNG 80 %
  • PREIS-LEISTUNG 70 %